Eilmeldung

"Trololo-Mann" Eduard Khil ist tot

"Trololo-Mann" Eduard Khil ist tot
Schriftgrösse Aa Aa

Der russische Bariton Eduard Khil ist in St. Petersburg an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben.

Als vor drei Jahren ein Video eines seiner Auftritte von 1976 ins Netz gelangte, erlebte er eine zweite Karriere. Er sang das Lied “Ich bin so froh, dass ich endlich nach Hause komme”, den Text ersetzte er jedoch durch “Trololo”, “Tralalala” und “Hahahaha”.

Die kuriose Darbietung hatte einen ernsten Hintergrund: Das Lied vom Cowboy John war den Zensoren der Sowjetunion zu amerikanisch – daher hatten sie es kurzerhand verboten.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.