Eilmeldung
This content is not available in your region

Dschibrils Liberale gewinnen Wahl in Libyen

Dschibrils Liberale gewinnen Wahl in Libyen
Schriftgrösse Aa Aa

Die liberale Allianz der Nationalen Kräfte hat die Wahl in Libyen gewonnen – allerdings nicht so klar wie erwartet. Das Bündnis unter der Führung von Mahmud Dschibril kommt laut Wahlkommission auf 39 der 80 Sitze, die für politische Parteien reserviert waren. Danach folgen die Muslimbrüder mit 17 Mandaten.

Der neu gewählte Allgemeine Nationalkongress löst den Übergangsrat ab, den Funktionäre und Aktivisten während der Revolution informell gebildet hatten – unter anderem mit Mahmud Dschibril als Ministerpräsident.

Die 200 Abgeordneten sollen eine Übergangsregierung ernennen ,die Wahl eines Rates vorbereiten, der eine Verfassung für das nordafrikanische Land schreibt und 2013 eine Parlamentswahl organisieren.

Jetzt kommt es auf die 120 unabhängigen
Kandidaten im Nationalkongress an – noch ist nicht bekannt, wen sie unterstützen werden.

Mohammad Zarug, Architekt aus Bengasi:

“Nun, das Ganze ist sehr wichtig für die Zukunft des Landes. Die Menschen in Libyen sind so zuversichtlich, dass diese Wahl das Land zu einer guten Demokratie macht, und dass künftig gute Staats-und Regierungschefs dieses Land führen”.

Bengasi war war vor einem Jahr ein Zentrum der Proteste gegen die Regierung von Muammar Gaddafi.

mit Reuters, dpa