Eilmeldung
This content is not available in your region

BH aus dem Mittelalter entdeckt

BH aus dem Mittelalter entdeckt
Schriftgrösse Aa Aa

Seit kurzem ist klar, dass schon die Burgfräulein und Mägde des Mittelalters den Büstenhalter zu schätzen wussten – der bisher doch für eine moderne Erfindung gehalten wurde.

Denn bei der Sanierung des Schlosses Lengberg in Österreich fanden Archäologen zahlreiche Textilien, darunter mehrere Teile Unterwäsche.
Für die Ärchäologien Beatrix Nutz eine Offenbarung.

“So Alltagssachen sind ja weggeschmissen worden. Da findet man eigentlich normal also nichts Komplettes, nur eben bei Ausgrabungen. Das lässt uns natürlich Einblick in die damalige Zeit geben.”

Die BHs aus dem 15. Jahrhundert, gefertigt aus Leinen mit Seidenbändern und Spitze, ähneln auf verblüffende Weise der heutigen Unterwäschemode.
Die Unterhose stammt übrigens von einem Mann. Frauen trugen damals keine Slips.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.