Eilmeldung

Colorado: James Holmes wegen Mordes angeklagt

Colorado: James Holmes wegen Mordes angeklagt
Schriftgrösse Aa Aa

Der mutmaßliche Kino-Todesschütze von Colorado muss sich wegen mehrfachen Mordes verantworten.

Der 24-jährige soll kurz nach Mitternacht am 20. Juli bei einer Premierenvorstellung des neuen “Batman”-Films in Aurora wahllos ins Publikum geschossen haben. Bei dem Massaker wurden zwölf Menschen getötet und 58 weitere verletzt. Vier von ihnen befinden sich noch in einem kritischen Zustand.

Die Staatsanwaltschaft in dem US-Bundesstaat legte James Holmes bei der zweiten Anhörung am Montag insgesamt 142 Anklagepunkte zur Last, darunter Mord, versuchter Mord und Sprengstoffbesitz. Wegen jedes einzelnen Verletzten ist Holmes wegen versuchten Mordes angeklagt.

Die Staatsanwaltschaft erwägt nach eigenen Angaben, für Holmes die Todesstrafe zu fordern. Bis zum Beginn der Hauptverhandlung dürften noch Monate vergehen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.