Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Neuer Sturm zieht über die Philippinen

Neuer Sturm zieht über die Philippinen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Eine Woche nach den schweren Überschwemmungen auf den Philippinen sind bei einem weiteren Tropensturm erneut drei Menschen ums Leben gekommen. Tausende wurden in Sicherheit bebracht, weil Sturzfluten ihre Häuser bedrohten.

Das Sturmtief Kai-Tak brach vor Sonnenaufgang mit einer Geschwindigkeit von bis zu 90 Kilometern in der Stunde über die Nordküste herein. Wieder kam es in vielen Regionen zu Überflutungen und Erdrutschen.

Vor einer Woche verursachte ein Monsunregen schwere Überschwemmungen, bei denen 95 Menschen ums Leben kamen. Drei Millionen Philippinos waren von dem ungewöhnlich heftigen Regen betroffen.