Eilmeldung

Neue Fluten in Südrussland

Neue Fluten in Südrussland
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Bei Überschwemmungen in Urlaubsgebieten am Schwarzen Meer sind mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. 1500 weitere wurden in Sicherheit gebracht. Die Wassermassen überfluteten auch Kindergärten, Schulen und Krankenhäuser.

Erst im Juli waren mehr als 170 Menschen bei Überschwemmungen in Südrussland ums Leben gekommen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.