Eilmeldung

Zuma besucht Bergarbeiter

Zuma besucht Bergarbeiter
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Nach den tödlichen Ausschreitungen mit 44 Toten hat Südafrikas Präsident Jacob Zuma den Bergarbeitern der betroffenen Platinmine einen Besuch abgestattet.

Das Staatsoberhaupt zeigte sich bestürzt über die Eskalation der Auseinandersetzung zwischen den Streikenden und der Polizei.

Jacob Zuma:“Als ich hörte, wie sehr die Sache schieflief, habe ich, obwohl mir da noch gar nicht klar wahr, wie groß der Schaden sein würde, gleich beschlossen, eine Komission zur Untersuchung einzusetzen, um die Ursache der Eskalation heraus zu finden. Diese Kommission soll nicht nur ermitteln, sondern den Fall auch gleich juristisch aufarbeiten.”

Vorwürfe, Er habe das harte Vorgehen der Sicherheitskräfte angeordnet, wies Zuma entschieden zurück. Die Ausschreitungen gelten als die schlimmste arbeitsbezogene Gewalt seit dem Ende der Apartheid in Südafrika 1994.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.