Eilmeldung

Breivik-Mails in Norwegen als Buch veröffentlicht

Breivik-Mails in Norwegen als Buch veröffentlicht
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Norwegen ist ein Buch mit 7000 Mails des verurteilten Massenmörders Anders Behring Breivik erschienen. Der Journalist Kjetil Stormark hatte die Mails von Hackern zugespielt bekommen und sich in Absprache mit der Polizei jetzt nach dem Urteilsspruch gegen Breivik zur Veröffentlichung entschieden. Die Nachrichten bewiesen, dass Breivik zurechnungsfähig war und bestätigten somit das Urteil, sagte Stormark. Da dies während des Prozesses eine der umstrittensten Fragen war, habe er sich entschlossen, das Material der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Quellen und Zeugen würden die Echtheit der E-Mails belegen.

Behring Breivik war vor rund anderthalb Wochen zur Höchststrafe von 21 Jahren mit anschließender Sicherheitsverwahrung verurteilt worden. Das Gericht entschied sich damit gegen eine Einweisung in die Psychiatrie wegen Unzurechnungsfähigkeit.

Stormark veröffentlichte im vergangenen Dezember bereits ein Buch zu den von Breivik verübten Anschlägen in Utöya und Oslo mit 77 Toten im Juli 2011.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.