Eilmeldung

EZB-Anleihekäufe: Unlimitiert aber kontrolliert

EZB-Anleihekäufe: Unlimitiert aber kontrolliert
Schriftgrösse Aa Aa

Die Europäische Zentralbank wird weitere Staatsanleihen nur kaufen, wenn sich die betreffenden Staaten der strikten Kontrolle der Euro-Rettungsfonds unterwerfen.

Dann aber könnte die EZB unbegrenzt Anleihen mit einer Laufzeit von einem bis drei Jahren kaufen, so EZB-Präsident Mario Draghi in Frankfurt. Die Notenbank will den verunsicherten Märkten die Sorge vor einem Zerfall der Eurozone nehmen.

Die EZB beließ den Leitzinssatz bei 0,75 Prozent.

Darüber hinaus akzeptiert sie künftig Verluste auf selbst gehaltene Staatsanleihen und gibt damit ihren Status als bevorzugter Gläubiger auf.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.