Eilmeldung
This content is not available in your region

Merkel: Politiker sollen ihre Hausaufgaben machen

Merkel: Politiker sollen ihre Hausaufgaben machen
Schriftgrösse Aa Aa

Die Euro-Krise wird nach Ansicht der deutschen Kanzlerin Angela Merkel nur überwunden, wenn die Märkte das Vertrauen in die gemeinsame Währung zurückgewinnen. Dazu müssten die Politiker ihre Hausaufgaben erledigen, betonte die Kanzlerin nach einem Treffen mit dem spanischen Ministerpräsidenten Mariano Rajoy in Madrid.

Zu den Plänen der Europäischen Zentralbank (EZB) zu einen Ankauf von Staatsanleihen nahm Merkel nicht direkt Stellung. “Die EZB reagiert unabhängig und im Rahmen ihres Mandates”, sagte die Kanzlerin. Ihre Aufgabe sei es, die Stabilität des Geldes zu sichern.

Mit ihrem Besuch will die Kanzlerin die Reformpolitik des konservativen spanischen Regierungschefs unterstützen. Die spanische
Regierung hat sich bei der Europäischen Union dazu verpflichtet, den Staatshaushalt bis 2014 um mehr als 100 Milliarden Euro zu entlasten.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.