Eilmeldung
This content is not available in your region

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen unbequemen Kremlgegner

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen unbequemen Kremlgegner
Schriftgrösse Aa Aa

In Russland ist ein Parlamentarier der Opposition aus der Staatsduma geworfen worden. Der Politiker wertete seinen Rausschmiss als Rache, weil er Proteste gegen Kremlchef Putin organsiert und sich für freie Wahlen eingesetzt hatte.

Offizieller Grund sind angebliche illegale Nebengeschäfte, deretwegen die Staatsanwaltschaft gegen den Oppositionellen ermittelt.