Eilmeldung
This content is not available in your region

Spanische Bahnangestellte streiken

Spanische Bahnangestellte streiken
Schriftgrösse Aa Aa

Wegen eines Streiks der Bahn-Mitarbeiter sind in ganz Spanien Hunderte Zugverbindungen ausgefallen.

In Madrid und Barcelona legten auch die U-Bahnmitarbeiter während des Berufsverkehrs ihre Arbeit nieder, um gegen Lohnkürzungen zu protestieren.

Für das kommende Jahr ist eine Umstrukurierung des Verkehswesen geplant. Die Arbeiter befürchten einen Stellenabbau.

Ein Angestellter erklärte: “Das größte Problem ist die Privatisierung des öffentlichen Bahnsektors. Denn das wird Konsequenzen haben: die Dienstleistung wird darunter leiden und Jobs werden gestrichen werden.”

Wegen des Streiks nahmen viele Spanier das Auto, auf den Zufahrtsstraßen nach Madrid und Barcelona bildeten sich lange Staus.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.