Eilmeldung
This content is not available in your region

Atomstreit mit Iran: Ahmadinedschads letzte Rede vor der UN

Atomstreit mit Iran: Ahmadinedschads letzte Rede vor der UN
Schriftgrösse Aa Aa

Mit Blick auf das umstrittene Atomprogramm des Iran hat UN-Generalsekretär Ban Ki-moon in New York den iranischen Staatspräsident Mahmud Ahmadinedschad zur Dialogbereitschaft ermutigt.

Am Mittwoch wird dieser seine letzte Rede vor der Vollversammlung der Vereinten Nationen halten. Seine zweite Amtszeit läuft 2013 ab. Am selben Tag wird auch der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sprechen. Er kündigte an, die “Wahrheit über das terroristische Regime Iran” zu sagen.

Die westliche Welt verdächtigt Iran, unter dem Deckmantel ziviler Nutzung Atomwaffen zu bauen. Israel hatte zuletzt mit einem Präventivschlag auf iranische Atomanlagen gedroht.

Unterdessen haben die Außenminister von Deutschland, Frankreich und Großbritannien von der Europäischen Union erneute Sanktionen gegen Teheran gefordert.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.