Eilmeldung
This content is not available in your region

Libyer geben ihre Waffen ab

Libyer geben ihre Waffen ab
Schriftgrösse Aa Aa

Hunderte Libyer sind dem Aufruf der Militärführung gefolgt, ihre Waffen abzugeben. Überall im Land kamen die einstigen Kämpfer der Revolution zu Zelten der Polizei, um freiwillig Waffen und Munition loszuwerden. In Tripolis und Bengasi wurden mehr als 600 verschiedene Waffenarten eingesammelt, darunter Gewehre, Landminen, Raketenwerfer und Flugabwehrgeschütze.
Sogar ein Panzer soll abgegeben worden sein.

Die Entwaffnung der Bevölkerung ist Teil des Plans der Regierung, die Milizen aufzulösen, die sich nach dem Sturz von Exmachthaber Muammar al Gaddafi im ganzen Land gebildet hatten.

Die Regierung geht von mehr als 200.000 bewaffneten Libyern aus.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.