Eilmeldung

Chemienobelpreis für amerikanische Zellforscher

Chemienobelpreis für amerikanische Zellforscher
Schriftgrösse Aa Aa

Der Nobelpreis für Chemie geht in diesem Jahr an zwei Amerikanische Wissenschaftler. Professor Robert.J. Lefokowitz vom Howard Hughes Medical Institute der Duke University in North Carolina und Professor Brian K. Kobilka von der Medizinischen Fakultät der Stanford Universität werden für ihre Arbeiten zu G-Protein-gekoppelten Rezeptoren (kurz GPCR-Protin-Rezeptoren) ausgezeichnet. Über diese Rezeptoren werden Signale ins Zellinnere weitergeleitet. Der Preis ist in diesem Jahr mit 8 Millionen SEK (928.000 Euro) ausgestattet.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.