Eilmeldung

Georgien: Saakaschwili ruft zur Zusammenarbeit auf

Georgien: Saakaschwili ruft zur Zusammenarbeit auf
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Bei der ersten Parlamentssitzung nach
dem Sieg der Opposition in Georgien hat Präsident Michail Saakaschwili den Wahlsiegern die Hand ausgestreckt. Jetzt sei keine Zeit für Ärger, Rache und Bitterkeit, so Saakaschwili. Er will demnach so gut es geht mit dem neuen Ministerpräsidenten, dem Oligarchen Bidsina Iwanischwili, zusammenarbeiten.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.