Eilmeldung

Gaza: Emir von Katar kommt mit vollen Händen

Gaza: Emir von Katar kommt mit vollen Händen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der Emir von Katar hat als erstes Staatsoberhaupt seit der Machtergreifung der radikal-islamischen Hamas den Gazastreifen besucht. Unter hohen Sicherheitsvorkehrungen traf Scheich Hamad bin Chalifa al-Thani Hamas-Führer Ismail Hanija am Grenzübergang zu Ägypten.

Beim Besuch soll es um Zusagen für Bau- und weitere Hilfsprojekte im Gazastreifen gehen.
Katar ist mittlerweile der wichtigste Unterstützer der radikal-islamischen Hamas, seitdem Syrien und der Iran als Geldgeber weggefallen sind.

Im Westjordanland stieß der Besuch des Emirs auf Kritik. Dort wird befürchtet, dass sich dadurch die Spaltung zwischen der Hamas und der gemäßigten Fatah weiter vertieft.

Die Fatah war von der Hamas im Juni 2007 im Gazastreifen entmachtet worden. Alle Versöhnungsversuche sind bisher nicht in die Tat umgesetzt worden.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.