Eilmeldung

Nokia braucht dringend Bargeld

Nokia braucht dringend Bargeld
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der finnische Handykonzern Nokia versucht, seine Barreserven mit Hilfe einer Wandelanleihe aufzustocken. Wie das Unternehmen mitteilte, werden institutionellen Anlegern fünfjährige Anleihen über 750 Millionen Euro angeboten, wobei der Kupon zwischen 4,25 und 5 Prozent liegen soll. In den vergangenen Jahren halbierten sich die Barreserven des Konzerns auf 3,6 Milliarden Euro, seit Anfang 2011 machte Nokia fast 5 Milliarden Euro Verlust. Mehrere Ratingagenturen stuften Nokia bereits auf Ramschniveau ein.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.