Eilmeldung

Bombenanschlag und Kämpfe - Waffenruhe in Syrien gebrochen

Bombenanschlag und Kämpfe - Waffenruhe in Syrien gebrochen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Ein Bombenanschlag in Damaskus hat die angekündigte Waffenruhe in Syrien während des islamischen Opferfestes endgültig ad absurdum geführt. Bei der Explosion einer Autobombe
im Stadtteil Daf al-Shuk an diesem Freitag wurden mindestens fünf Menschen getötet und viele verletzt.

In Homs war der Waffenstillstand zuvor ,keine drei Stunden nach Beginn, bereits gebrochen worden.
Die syrischen Streitkräfte und die bewaffnete Opposition hatten eigentlich einer viertägigen Waffenruhe zum islamischen Opferfest zugestimmt.

Neben den Kämpfen gab es in Damskus an diesem Freitag auch Proteste der Oppositionellen gegen das Assad-Regime.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.