Eilmeldung

Rosneft-Deal mischt Ölmarkt auf

Rosneft-Deal mischt Ölmarkt auf
Schriftgrösse Aa Aa

Es ist ein spektakulärer Deal: Der russische Ölkonzern Rosneft übernimmt das Joint-Venture TNK-BP und wird damit zum größten bösennotierten Ölkonzern der Welt. Was bedeutet das für den globalen Ölmarkt – und für Europa? Wir fragen Ildar Davletshin von Renaissance Capital in Moskau.

Außerdem im Programm: Trotz der leichten Erholung der US-Wirtschaft will die Federal Reserve ihre Politik des billigen Geldes nicht ändern. Und: Die Schulden der Eurostaaten sind nicht etwa gesunken, sondern sogar noch gestiegen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.