Eilmeldung

Australischer Airlinepoker

Australischer Airlinepoker
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Singapore Airlines ergreift Maßnahmen gegen die starke Konkurrenz in Australien: Die Fluglinie erwarb für umgerechnet 83 Millionen Euro 10 Prozent an der australischen Airline Virgin. Damit soll vor allem der starke Rivale Qantas in die Schranken gewiesen werden, aber auch europäische und chinesische Fluglinien hatten vor kurzem ihre Flüge in die Region aufgestockt.

Virgin Airlines wiederum steigt beim Billigflieger Tiger Airways Australia ein und bezahlt für 60 Prozent umgerechnet 28 Millionen Euro. Tiger Australia ist eine Tochter von Tiger Singapur, dessen größter Anteilseigner Singapore Airlines ist. Zudem will Tiger Airways Australia seine A320-Flotte deutlich vergrößern.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.