Eilmeldung

Verlierer Romney ruft zur Einheit auf

Verlierer Romney ruft zur Einheit auf
Schriftgrösse Aa Aa

Auch wenn die Republikaner die zweite Präsidentschaftsniederlage in Folge zu verdauen haben – die Mehrheitsverhältnisse bleiben nach dieser Wahl dieselben: Im Repräsentantenhaus herrscht weiter eine republikanische Mehrheit, die die Projekte des wiedergewählten Präsidenten ausbremsen kann.Mitt Romney gab- schon als Bürger, wie er ausdrücklich sagte -seinen Kollegen auf den Weg:

“Die Nation ist an einem kritischen Punkt angelangt. In dieser Zeit können wir kein Parteiengezänk und politisches Posieren riskieren. Unsere Anführer müssen die Gräben überwinden. Und auchwir Bürger müssen die Gelegenheit beim Schopf ergreifen.”

Aus den Reihen seiner Kollegen kamen in dieser Fragewidersprüchliche Töne. Die Partei wird nun in sich gehen, warum sie ein zweites Mal die Präsidentschaft verlor, undwie sie vor allem die Latinos nicht für sich gewinnen konnte.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.