Eilmeldung
This content is not available in your region

Weiterer Ausfall bei der Vendée Globe

Weiterer Ausfall bei der Vendée Globe
Schriftgrösse Aa Aa

Jetzt sind es nur noch 15. Gut eine Woche nach dem Start des Regatta-Klassikers Vendée Globe ist das fünfte Boot ausgeschieden.
Skipper Jérémie Beyou hatte technische Probleme mit der Kielhydraulik. Das Boot des Franzosen lief auf Höhe der Kapverden voller Wasser.
Nach etwas mehr als 24.000 Seemeilen führt weiterhin die Crew des französischen Bootes “Banque Populaire”. Die Vendèe Globe ist die härteste Einhand-Regatta der Welt und endet Anfang Februar 2013.