Eilmeldung
This content is not available in your region

Briten müssen noch jahrelang sparen

Briten müssen noch jahrelang sparen
Schriftgrösse Aa Aa

Großbritannien muss möglicherweise bis 2018 eine strikte Sparpolitik verfolgen. Laut einem Bericht des Instituts für Finanzstudien in London wird Finanzminister George Osborne weitere 11 Milliarden Pfund durch Steuererhöhungen oder Ausgabenkürzungen aufbringen müssen, sollte die Wirtschaft nicht bald an Fahrt gewinnen. In der Vorwoche war bekannt geworden, dass das Königreich in den letzten Monaten weit mehr Geld ausgegeben hatte als geplant.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.