Eilmeldung
This content is not available in your region

Korruption in Serbien im Fadenkreuz der Polizei

Korruption in Serbien im Fadenkreuz der Polizei
Schriftgrösse Aa Aa

Behörden in Serbien ist ein Schlag gegen die Korruption gelungen. Sie nahmen Miroslav Miskovic,
den reichsten Mann des Landes, und dessen Sohn fest. Ihnen werden kriminelle Machenschaften um die Privatisierung von Staatsfirmen im
Straßenbau angelastet. Sie sollen einen Schaden von rund 30 Millionen Euro verursacht haben.