Eilmeldung
This content is not available in your region

Vom Fischstand in die Charts

Vom Fischstand in die Charts
Schriftgrösse Aa Aa

Ein pakistanischer Fischhändler aus Ostlondon hat es geschafft: Er ist über Nacht zur singenden Sensation geworden. Nun peilt “sein Pfund Fisch” die Nummer eins der britischen Charts an.

Die Idee zum Song “One pound fish” hatte Muhammad Shahid Nazir, als er Kunden zu seinem Marktstand anlocken wollte. Dann kam der Plattenvertrag bei einem großen Musik Label.

Nazir erinnert sich, “ich habe den Job vor acht Monaten begonnen. Mein Chef sagte: Shahid, du musst schon schreien, um Kunden neugierig zu machen. Also dachte ich: Schreien ist nicht gut, das stört nur. Also begann ich zu singen: ‘Come on ladies, come on ladies, one pound fish’.”

Mit dem Erfolg kam die Bekanntheit. “Wenn ich derzeit mit dem Bus oder dem Zug fahre oder auf der Straße unterwegs bin und erkannt werde, dann sagen sie: “Oh, one pound fish man!”. Alle wollen Fotos, Autogramme und Aufnahmen vom Song,” freut sich Nazir.

Eigentlich wollte Nazir bei der Show X-Factor durchstarten, doch den Geschmack der Jury traf er nicht.
Seinem Ehrgeiz hat das keinen Abbruch getan: Auf youtube wurde das Video bereits mehr als vier Millionen Mal angeklickt

Travolta und Newton-John singen Weihnachtslieder

Es gibt ein Wiedersehen mit dem “Grease”-Traumpaar John Travolta und Olivia Newton-John. Die beiden haben nach 35 Jahren musikalischer Funkstille zusammen das Duett-Album “This Christmas” aufgenommen.

Die Single “I Think You Might Like It” wurde bisher mehr als 7,7 Millionen Mal auf Youtube und Vevo angeklickt. Es ist gedacht als Fortsetzung des berühmten “You’re the one that I want” aus dem Film Grease – das meistverkaufte Popduett aller Zeiten.

Auf dem Weihnachtsalbum mit dabei sind auch berühmte Freunde wie Tony Bennett, Barbra Streisand und Kenny G.

Die Erlöse sollen den Stiftungen der beiden Stars zu Gute kommen: Der Jett Travolta Foundation, die krebskranke Kinder unterstützt, und dem Olivia Newton-John “Krebs und Wellness Centre” in Melbourne.