Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Sudan und Südsudan versuchen wieder Annäherung

Sudan und Südsudan versuchen wieder Annäherung
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Sudan und Südsudan versuchen wieder eine Annäherung. Beide Staatspräsidenten, Omar Baschir
und Salva Kiir, haben dazu in Äthiopien miteinander gesprochen; Vermittler war Südafrikas ehemaliges Staatsoberhaupt Thabo Mbeki.

Es gab auch eine Einigung, die vor allem darin besteht, dass man jetzt auch umsetzen will, was schon einmal vereinbart wurde. Mbeki zufolge soll dafür nun aber ein Zeitplan aufgestellt werden. Im Mittelpunkt steht die Einrichtung eines demilitarisierten Puffergebiets an der Grenze zwischen beiden Ländern.

Südsudan hat sich vor anderthalb Jahren von Sudan abgespalten: Seitdem kommt es aber wegen ungeklärter Fragen immer wieder zu Streit und sogar zu Kämpfen. Dabei geht es zum Beispiel um Gebiete, die beide Seiten beanspruchen, oder um die Einnahmen aus der Erdölförderung.