Eilmeldung
This content is not available in your region

Mehr als vierzig Ausländer in Algerien als Geiseln genommen

Mehr als vierzig Ausländer in Algerien als Geiseln genommen
Schriftgrösse Aa Aa

Mehr als vierzig Ausländer sind in einer Erdgasanlage in Algerien als Geiseln genommen worden. Das gab der Sprecher einer islamistischen Gruppe bekannt. Demnach sind fünf der Geiseln noch in der Anlage selbst; die übrigen seien an einen anderen Ort gebracht worden.

Der Islamistensprecher stellte die Geiselnahme als Reaktion dar: Er kritisierte, die Regierung habe französischen Kampfflugzeugen erlaubt, sie dürften zu Einsätzen in Mali durch algerischen Luftraum fliegen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.