Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Mali: Diabali von den Aufständischen zurückerobert

Mali: Diabali von den Aufständischen zurückerobert
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die malische Stadt Diabali ist nach französischen Angaben zurückerobert. Das gilt auch für Douentza, eine weitere Stadt in der Mitte des Landes, die von den Aufständischen nun aufgegeben worden ist.

Bei dem Einsatz wurde die malische Armee wieder von französischen Soldaten unterstützt. Frankreich hat inzwischen mehr als zweitausend Soldaten in dem westafrikanischen Land. Unterstützung kommt außerdem von französischen Truppen, die auf Stützpunkten in anderen afrikanischen Ländern Dienst tun.

Ein Mann in Diabali berichtet über die Tage, an denen die Islamisten die Stadt beherrschten: Es war
schlimm, sagt er, wir waren eingesperrt. Tag und Nacht schlugen Bomben ein, es gab Schießereien. Wir hatten Hunger, es gab nichts zu essen, es gab überhaupt nichts.

Die französischen Soldaten sollen Malis Regierung dabei helfen, den Landesnorden von den zumeist islamistischen Aufständischen zurückzuerobern. Auch andere afrikanische Länder wollen dafür Soldaten schicken.