Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Soldaten in Eritrea stürmen Regierungsgebäude

Soldaten in Eritrea stürmen Regierungsgebäude
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

 
In Eritrea haben Agenturmeldungen zufolge offenbar meuternde Soldaten das Informationsministerium in der Hauptstadt Asmara gestürmt. Panzer sollen das Gebäude umstellt haben. Die Soldaten sollen die Freilassung politischer Gefangener gefordert haben. Nach Angaben eines Diplomaten fielen keine Schüsse, die Lage sei ruhig. 
 
Staatsfernsehen und -radio stellten laut Anwohnern ihre Sendungen ein. Unabhängige Medien sind ebenso wie Oppositionsparteien in Eritrea nicht zugelassen. Seit zwei Jahrzehnten regiert Isaias Afewerki das ostafrikanische Land. Ob es sich um den Versuch eines Staatsstreichs handelt, war zunächst unklar.