Eilmeldung

Russland fliegt Bürger aus Syrien aus

Russland fliegt Bürger aus Syrien aus
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Flugzeuge stehen bereit – Russlands Staatspräsident Wladimir Putin lässt seine Bürger aus Syrien in Sicherheit bringen. Mit an Bord der Transportflugzeuge sind Ärzte und Psychologen.

Bei der Ruckholaktion handelt es sich russischen Regierungskreisen zufolge jedoch nicht um eine Evakuierung. Demnach kehrten die Bürger vielmehr freiwillig zurück.

Russland ist ein enger Verbündeter Syriens. Die Rettungsaktion wird nun von Beobachtern als Zeichen gewertet, dass Moskau ein Ende des syrischen Regimes in Erwägung zieht.

Unterdessen gehen die Kämpfe in dem Land weiter -Amateurvideos zeigen Luftangriffe auf die syrische Stadt Homs und die Vororte der Hauptstadt Damaskus. Die Aufnahmen wurden auf Social-Media-Plattformen hochgeladen und können nicht von unabhäniger Seite auf ihre Echtheit überprüft werden.

Seit Beginn der Kämpfe sind nach UN-Schätzungen mehr als 60tausend Menschen getötet worden. Entstanden war der Krieg aus friedlichen Demonstrationen für mehr Demokratie im März vergangenen Jahres.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.