Eilmeldung
This content is not available in your region

Baby aus überflutetem Auto gerettet

Baby aus überflutetem Auto gerettet
Schriftgrösse Aa Aa

Nach tagelangem Sturm und Regen stehen weite Gebiete an der australischen Ostküste unter
Wasser. In Bundaberg im Staate Queensland, 400 Kilometer nördlich der Metropole Brisbane, konnten ein Baby und zwei Frauen gerettet werden. Sie waren in einem Auto in den Fluten gefangen gewesen und wurden mit der Hilfe eines Hubschraubers herausgeholt.

Schon zwei Wochen dauern die Stürme über Queensland an. Der Regierungschef des Bundeslands, Campbell Newman, rief die Streitkräfte zur Hilfe. In Hervey Bay, eine Autostunde von Bundaberg entfernt, wurde ein junger Mann lebend aus einem Abflusskanal gezogen, in den er bei Dunkelheit hineingefallen war. Auch in Australiens drittgrößter Stadt Bisbane stehen Tausende Häuser unter Wasser.

Vor zwei Jahren war Australien bereits von schweren Überschwemmungen heimgesucht worden. Damals sprach die Regierung von der schlimmsten Naturkatastrophe, die das Land je getroffen habe.