Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Mursi in Berlin eingetroffen

Mursi in Berlin eingetroffen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Ägyptens Präsident Mohammed Mursi ist in Berlin von Kanzlerin Angela Merkel mit militärischen Ehren empfangen worden. Der Besuch fällt kürzer aus, als geplant. Noch am Abend kehrt Mursi nach Kairo zurück. Wegen der Unruhen im eigenen Land wurde zudem eine Visite in Paris gestrichen.

Für Mursi ist es einer der ersten offiziellen Aufenthalte im Westen. Wichtigstes Thema wird die politische Entwicklung in Ägypten zwei Jahre nach dem Sturz des langjährigen Machthabers Husni Mubarak sein. Aber auch um das angespannte Verhältnis seines Landes zu Israel soll es gehen. Zudem erhofft sich Kairo finanzielle Zusagen. Zweieinhalb Milliarden Euro schuldet Ägypten Deutschland. Ein Erlass von fast einer Viertel Milliarde ist vereinbart, aber im Moment eingefroren.