Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.

Eilmeldung

Eilmeldung

Belgien: Finanzminister Vanackere tritt zurück

Belgien: Finanzminister Vanackere tritt zurück
Schriftgrösse Aa Aa

Belgiens Finanzminister Steven Vanackere ist zurückgetreten. Als Grund nannte der 49-jährige Christdemokrat unter anderem Unterstellungen von politischen Gegnern. Vorangegangen war ein Streit um besonders günstige Konditionen für eine den Christdmokraten nahestehende Gewerkschaft bei der Belfius Bank. Vanackere soll davon gewusst haben, so die Opposition. Das Geldhaus, das bis vergangenes Jahr Dexia hieß, wurde 2009 vom Staat gerettet, ein Mitarbeiter Vanackeres sitzt im Verwaltungsrat der Bank. Im Februar wurde Vanackere vom Parlament dazu befragt, er beteuerte, nichts von niedrigen Zinsen für die Gewerkschaft zu wissen. Neuer Finanzminister Belgiens ist der Jurist Koen Geens.