Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Festnahme nach Säureattacke

Festnahme nach Säureattacke
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Vor fast sieben Wochen wurde Sergej Filin, Ballettchef des Moskauer Bolschoi-Theaters Opfer einer Säureattacke – heute hat die Polizei einen der mutmaßlichen Täter festgenommen.

Bei dem Attentat am 17. Januar war der Ballettmeister mit Schwefelsäure schwer im Gesicht verletzt worden. Der 32-jährige Verdächtige soll nach Auskunft der Polizei als Fahrer des Fluchtfahrzeuges beteiligt gewesen sein.

Ein weiterer Verdächtiger konnte entkommen. Der Verhaftete stamme aber nicht aus dem weltberühmten Ensemble.

Dennoch durchsuchte die Polizei die Moskauer Wohnung des Tänzers Pawel Dmitritschenko. Dieser hatte zuletzt die Hauptpartie in “Iwan der Schreckliche” getanzt. Über einen Konflikt zwischen dem Tänzer und Direktor Filin ist nach Auskunft des Bolschoi-Theaters allerdings nichts bekannt. Die Polizei sucht auch nach Hintermännern der Tat. Filin wird in Aachen in einer Augenklinik behandelt.