Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Blauhelm-Mission: UN zieht Soldaten aus Golanhöhen ab

Blauhelm-Mission: UN zieht Soldaten aus Golanhöhen ab
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Vereinten Nationen reagieren auf die Entführung von 21 Blauhelmen durch syrische Rebellen: Die Mission auf den Golan-Höhen werde aus Sicherheitsgründen neu organisiert. Das sagte ein UN-Mitarbeiter der Nachrichtenagentur AFP.

Acht Blauhelme wurden bereits durch das israelische Militär evakuiert. Eine zunächst geplante Freilassung der entführten philippinischen UN-Beobachter war am Freitagmorgen gescheitert.

Insgesamt rund 1100 Blauhelme kontrollieren in dem Gebiet den Waffenstillstand zwischen Israel und Syrien. Ein Sprecher der philippinischen Regierung sagte: “Wir versuchen die Verhandlungen mit den Rebellen zu intensivieren. Wir sind außerdem bestrebt, auch mit den anderen Beteiligten zu sprechen, um eine rasche Freilassung unserer Blauhelme zu erreichen.”