Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.

Eilmeldung

Eilmeldung

Was Alexis Tsipras aus Griechenland über Venezuelas Zukunft denkt

Was Alexis Tsipras aus Griechenland über Venezuelas Zukunft denkt
Schriftgrösse Aa Aa

Bei den Feierlichkeiten in Venezuela ist auch der Grieche Alexis Tsipras, der Führer der linksradikalen Syriza-Partei. Was denkt er über Venezuelas Zukunft nach Hugo Chávez’ Tod?

Es werde für Venezuela und Lateinamerika erst einmal weitergehen, sagt Tsipras, aber nicht für immer. Die weltweite Krise werde auch diese Länder treffen, die bisher keine Einsparungen beschlossen hätten.

Vor vierzehn Jahren aber, meint Tsipras weiter, hätten in Venezuela sechs Millionen Arme gelebt. Heute hätten diese sechs Millionen Menschen Rechte und seien gleichgestellt: Das sei der große Beitrag von Hugo Chávez.