Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Islamisten geben Tötung ihrer Geiseln bekannt

Islamisten geben Tötung ihrer Geiseln bekannt
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die nigerianische Islamistengruppe Ansaru hat die Tötung von sieben gefangen genommenen Ausländern bekanntgegeben. Die Geiseln seien getötet worden, weil Nigeria und Großbritannien einen Befreiungsversuch unternommen hätten. Vier der Geiseln stammten aus dem Libanon, je eine aus Großbritannien, Italien und Griechenland. Sie waren am Donnerstag vom Gelände einer libanesischen Baufirma in Jama’are im überwiegend muslimischen Norden Nigerias verschleppt worden. Die nigerianischen Behörden zogen die Erklärung der Islamisten in zweifel. Ihnen lägen keine Hinweise auf eine Tötung der Geiseln vor.