Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Venezolaner nehmen Abschied vom verstorbenen Hugo Chávez

Venezolaner nehmen Abschied vom verstorbenen Hugo Chávez
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Hunderttausende Menschen haben in Venezuelas Hauptstadt Caracas den Trauerzug mit dem verstorbenen Staatspräsidenten Hugo Chávez verfolgt.

Chávez war vor zehn Tagen an Krebs gestorben. Nach einer Wiederwahl noch im Oktober hatte er nicht einmal mehr den Amtseid ablegen können. Eine neue Präsidentenwahl findet nun am 14. April statt.

Sein Leichnam war bisher öffentlich aufgebahrt, damit die Venezolaner von ihm Abschied nehmen konnten. Vor einer Woche fand bereits das Staatsbegräbnis statt.

Die Regierung will, dass Chávez in alle Ewigkeit zu sehen ist, einbalsamiert wie weiland Lenin. Inzwischen stellt sich nach ihren Angaben aber heraus, dass es für dieses Vorhaben schon zu spät sein könnte.