Eilmeldung
This content is not available in your region

IT-Experte wird Chef der syrischen Übergangsregierung

IT-Experte wird Chef der syrischen Übergangsregierung
Schriftgrösse Aa Aa

Die syrische Opposition hat den Regimekritiker Ghassan Hitto zum Chef einer Übergangsregierung gewählt. Er soll ein Kabinett für die Gebiete im Norden und Osten Syriens bilden, die von den Rebellen kontrolliert werden.

Beim Treffen der Nationalen Syrischen Koalition in Istanbul stimmten 35 von 49 Mitgliedern für Hitto. Der 50-Jährige hat in den USA eine Karriere als IT-Fachmann gemacht. Im vergangenen Jahr kündigte er seinen Job in Texas und schloss sich dem Aufstand gegen Syriens Präsident Baschar al-Assad an. Er zog in die Türkei, um den syrischen Flüchtlingen zu helfen.

Hitto ist mit einer amerikanischen Lehrerin verheiratet. Das Paar hat vier Kinder. Ihr ältester Sohn, Obaida, arbeitet nach eigenen Angaben ebenfalls für die Opposition in Syrien. Er soll bei einem Bombardement verletzt worden sein.

Noch ist unklar, ob alle Rebellen die Übergangsregierung anerkennen werden.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.