Eilmeldung
This content is not available in your region

Noch keine Regierung in Italien

Noch keine Regierung in Italien
Schriftgrösse Aa Aa

Der Spitzenkandidat des Mitte-Links-Bündnisses in
Italien, Pier Luigi Bersani, ist mit dem Versuch einer Regierungsbildung gescheitert.

Das teilte das Amt des Staatspräsidenten Giorgio Napolitano mit, dem Bersani über seine schwierige Suche nach einer Regierungsmehrheit in Rom Bericht erstattet hatte.

Napolitano könnte nun in einem “Plan B” einen erfahrenen Politiker einsetzen, um mit einer “Regierung des Präsidenten” das Vertrauen für eine Reformpolitik im Parlament zu gewinnen.

Napolitano würde dann Bersani und Berlusconi auffordern, eine überparteiliche Regierung auf Zeit zu stützen, so wie sie es zuletzt bei Mario Monti getan hatten. Napolitano lehnte eine Minderheitsregierung der Linken oder auch Neuwahlen bisher ab.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.