Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.

Eilmeldung

Eilmeldung

"Emperor" - Das Schicksal Japans und seines Kaisers

"Emperor" - Das Schicksal Japans und seines Kaisers
Schriftgrösse Aa Aa

Ende des zweiten Weltkriegs wird US-General MacArthur mit einer folgenschweren Mission in Japan beauftragt: Er muss darüber entscheiden, ob Kaiser Hirohito als Kriegsverbrecher vor Gericht gestellt soll.
Siegerjustiz oder Staatsraison, lautet die Frage.
Tommy Lee Jones schlüpft in die Rolle des amerikanischen Kriegshelden. “Ich bewundere Mac Arthur für seine Fähigkeit, Japan als demokratischen und industrialisierten Verbündeten im pazifischen Raum zu erkennen, nicht als einen am Boden zerstörten Feind. Mit dem Tod des Kaisers wäre die japanische Gesellschaft zusammen gebrochen, wäre der Krieg endlos weiter gegangen. Die USA hätten das Land nicht von San Francisco aus steuern können.”
Mac Arthur hat nur zehn Tage Zeit, um eine Entscheidung zu treffen und beauftragt den Japan-Experten General Bonner Fellers, dargestellt von Mathew Fox, mit der Untersuchung.

“Emperor” heißt das Kriegsdrama, basierend auf historischen Fakten, das fürs Erste nur in den US-amerikanischen Kinos zu sehen ist.