Eilmeldung
This content is not available in your region

HBOS "war wie ein Unfall, der darauf wartet, zu passieren"

HBOS "war wie ein Unfall, der darauf wartet, zu passieren"
Schriftgrösse Aa Aa

Die schottische HBOS Gruppe, im September 2001 durch die Fusion des Konzerns Halifax plc (frühere Halifax Building Society) mit dem Konzern Bank of Scotland entstanden, wäre auch ohne die Finanzkrise von 2008 ins Schleudern gekommen, wegen Missmanagements – das ist das Fazit einer Parlamentskommission. Das Verhalten der drei verantwortlichen Topmanager sei ein “kolossaler Fehlschlag” gewesen.

Die ganze Firma sei gewesen “wie ein Unfall, der darauf wartet, zu passieren.”

Der Finanzkonzern hatte rund 55 Milliarden Euro mit Schrottanleihen verloren und war von der britischen Großbank Lloyds im September 2008 übernommen worden. Für die Rettung waren 23 Milliarden Euro Steuergelder eingesetzt worden.

Mit Reuters