Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Gedenkgottesdienst: Obama feuert Boston an

Gedenkgottesdienst: Obama feuert Boston an
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident Barack Obama und seine Frau Michelle haben an einem interreligiösen Gedenkgottesdienst in der Heilig-Kreuz-Kathedrale in Boston teilgenommen. Mehr als 2000 Trauergäste kamen.

Die Kirche im Stadtteil South End ist etwa eine Meile von der Ziellinie des Boston Marathons entfernt, wo Unbekannte am Montag zwei Bomben explodieren ließen und so drei Menschen töteten. Mehr als 180 Menschen wurden bei dem Anschlag verletzt.

Obama hielt eine Rede und wandte sich an die Bewohner von Boston mit den Worten: “Die Täter wollten uns einschüchtern, uns terrorisieren, uns von unsere amerikanischen Werten abbringen. Nun, mittlerweile sollte es allen klar sein, dass sie sich die falsche Stadt ausgesucht haben, sie haben es mit der falschen Stadt aufgenommen. Es wird ihnen nicht gelingen: Nicht hier in Boston!”