Eilmeldung

Großdemonstration gegen Homo-Ehe in Paris

Großdemonstration gegen Homo-Ehe in Paris
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Zwei Tage vor der Verabschiedung des Gesetzes zur Homoehe haben in der französischen Hauptstadt Paris mehrere zehntausende Menschen an einem Protestmarsch teilgenommen. Immer wieder skandierte die Menge “Hollande, wir wollen Dein Gesetz nicht!”

“Wir wollen, dass der Präsident versteht, dass wir in den vergangenen sechs Monaten nicht umsonst demonstriert haben”, meint die Aktivistin, die sich selbst Frigide Berjot nennt.

Auch die Befürworter der Homo-Ehe gingen in Paris auf die Straße. Zu ihrer Gegendemonstration unter dem Motto “Für Gleichheit und gegen Homophobie” kamen deutlich weniger Menschen.

“Was kümmert es mich, warum jemand heiraten will? Die Menschen organisieren ihr Glück selbst und entscheiden selbst, wie sie ihrer Liebe Ausdruck geben”, meint der Chef der Linkspartei Jean-Luc Melenchon.

Die Homo-Ehe erhitzt die Gemüter in Frankreich. In der Nationalversammlung war die Debatte über das neue Gesetz vor gut einer Woche fast in eine Schlägerei ausgeartet.

Weiterführender Link:
Demonstration gegen Homo-Ehe(“La Manif Pour Tous”) (französisch, englisch)
http://www.lamanifpourtous.fr/fr/

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.