Eilmeldung

Rakete auf dem Weg zur ISS

Rakete auf dem Weg zur ISS
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Eine unbemannte russische Frachtrakete ist vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan zu ihrer zweitätigen Reise zur internationalen Raumstation ISS aufgebrochen. An Bord hat die Rakete mehr als eine Tonne Ersatzteile, Experimentiergerät und anderen Nachschub für die Besatzung. Am Freitagmorgen soll das Gefährt an der ISS andocken.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.