Eilmeldung

Vulkanausbruch: Bergsteiger verunglückt

Vulkanausbruch: Bergsteiger verunglückt
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Vulkanausbruch auf den Philippinen sind mindestens fünf Bergsteiger ums Leben gekommen. Unter den Toten sind nach Angaben des Reiseveranstalters drei Deutsche.

Die Touristen waren offenbar auf dem Weg zurück ins Tal, als der 2.500 Meter hohe Mayon plötzlich Asche spuckte. Die Opfer wurden von Gesteinsbrocken erschlagen.

Zum Zeitpunkt der Eruption waren bis zu 20 Bergsteiger und Bergführer auf den Hängen des Mayon unterwegs. Dem Reiseveranstalter zufolge deutete nichts auf einen bevorstehenden Ausbruch hin. Der Mayon ist der aktivste Vulkan auf den Philippinen. Er brach zuletzt 2009 aus.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.