Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

New Orleans: Unbekannte schießen bei Festumzug in die Menge

New Orleans: Unbekannte schießen bei Festumzug in die Menge
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Festumzug zum Muttertag in New Orleans haben Unbekannte in die Menge geschossen. Dabei wurden neunzehn Menschen verwundet. Täter und Motiv sind unbekannt; die Polizei sucht nach drei Verdächtigen.

Man werde die Täter finden, verspricht Mitch Landrieu, der Oberbürgermeister der amerikanischen Stadt. Klar sei aber auch: Hunderte Leute seien dabei gewesen; und irgendwer müsse was gesehen haben.

Die freie Verfügbarkeit von Waffen ist in den USA ein politisches Dauerthema. Nach dem Blutbad in einer Schule vor einem halben Jahr gab es Bemühungen, das Waffenrecht ansatzweise zu verschärfen. Diese Bemühungen sind seitdem aber wieder im Sande verlaufen.