Eilmeldung

Angst vor "Vergreisung" - Yahoo kauft Tumblr

Angst vor "Vergreisung" - Yahoo kauft Tumblr
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Internetfirma Yahoo will laut amerikanischen Medienberichten die Blog-Plattform Tumblr übernehmen. Offenbar hat der Yahoo-Verwaltungsrat dem Kauf für etwa 850 Millionen Euro zugestimmt.

Yahoo hatte ein Defizit in der Kundengruppe der 18- bis 24-Jährigen eingeräumt. Für Tumblr wäre der Preis ein deutlicher Sprung nach oben. Als sich die Firma zuletzt 2011 Geld von Investoren holte, gingen sie von einem Gesamtwert von rund 620 Millionen aus.

David Karp hatte Tumblr vor rund sechs Jahren gegründet. Da war er 20 Jahre alt.

Der Dienst macht es Nutzern leicht, einfache Blogs aufzusetzen und Inhalte zwischen ihnen zu teilen. Ein Problem für Yahoo könnte laut Brancheninsidern die lasche Kontrolle über Inhalte bei Tumblr werden. Unter anderem seien in vielen Blogs pornografische Inhalte zu finden.

Mit Reuters

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.