Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Ryanair will sich warm anziehen

Ryanair will sich warm anziehen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Nach einem Rekordgewinn stellt sich Europas größter Billigflieger Ryanair auf härtere Zeiten ein.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr stieg der Überschuss um 13 Prozent auf rund 570 Millionen Euro – mehr als die Analysten erwartet hatten.Wegen der Rezession in der EU erwartet Konzernchef Michael O’Leary für das laufende Geschäftsjahr (per Ende März) weniger Wachstum und bis zu 600 Millionen Euro Gewinn – auch wegen höherer Kosten für Treibstoff und Flughafen-Gebühren.

Das Passagierplus soll von fünf auf drei Prozent abflachen.

Mit Reuters, dpa